Home

Liebe Freunde und Veranstalter,

nun ist es endlich so weit: meine neue CD „Hoffnungszeichen“ ist auf dem Markt. Freut euch über neue Pop-Songs, virtuose Flötenmusik und Geigenklänge zum Träumen – inklusive neuem Segenslied mit Ohrwurm-Charakter.

Neugierig? Jetzt reinhören und bestellen!

Herzliche Grüße und alles Gute,
Bettina

Musik, die die Seele berührt

Die Ausnahmemusikerin Bettina Alms überzeugt durch ein abwechslungsreiches, niveauvolles Programm zwischen Pop und Klassik. Sie singt und spielt auf verschiedenen Instrumenten. Sie hat erfolgreich 12 Solo-CDs veröffentlicht und begeisterte schon mehrfach das Fernsehpublikum. Mit ihrer sanften, ausdrucksstarken Stimme berührt sie die Herzen der Zuhörer. Aktuelle Popsongs – mal leicht, mal mit Tiefgang – bieten ein musikalisches Wellnessprogramm für die Seele. Darüber hinaus bietet sie virtuose Flöten- und Geigenklänge – von Klassikstücken von Bach und Vivaldi, über Songs wie „You raise me up“ bis hin zu Pop-Klassikern wie „Time to say goodbye“.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage per Telefon oder E-Mail.

Hier geht es zum aktuellen YouTube-Kanal mit allen Videos!

Aktuelles Interview: Gerd Schwalm spricht mit Bettina Alms
https://www.glaubeaktuell.net/im-gespr%C3%A4ch/gerd-schwalm-spricht-mit/gerd-schwalm-spricht-mit-bettina-alms/

rockpop_logo

Bettina Alms belegt beim 38. Rock & Pop Preis 2020 den zweiten Platz

Nachdem Bettina Alms 2016 den Deutschen Rock & Pop Preis in der Kategorie Bestes Blasinstrument gewann, belegte Sie 2020 einen sehr guten zweiten Platz.

An dem Kulturfestival haben auch schon PUR, Juli, Mundstuhl, Yvonne Catterfeld u.v.a. erfolgreich teilgenommen.

Mehr Informationen unter http://www.musiker-online.com/deutscher-rockpop-preis/

„Nacht der Lieder“ Deutscher Evangelischer Kirchentag 2019 Dortmund; Clemens Bittlinger, David Plüss, David Kandert & Bettina Alms; Westfalenhalle Dortmund

Auch Bettina Alms war mit 5 Auftritten beim Kirchentag vertreten.

Am Freitagvormittag begeisterte sie mit Ihrem Programm „Himmlische Aussichten“ die Zuhörer in der voll besetzen Propsteikirche (ca. 500 Zuhörer). Begleitet wurde sie vom Pianisten David Plüss.

Durch die guten, mutmachenden Texte der Popsongs und die gefühlvollen oder virtuosen Flöten- und Geigentitel eroberte sie die Herzen der Zuhörer.

Auch am Samstagabend bei der „Nacht der Lieder“ überzeugte sie gemeinsam mit Clemens Bittlinger, David Plüss und David Kandert ca. 10.000 Musikliebhaber in der Messehalle. Mit dabei waren auch Fools Garden und Maybebop.

Aber auch kleinere Auftritt wie beim Stand der Martin Luther Stiftung Ruhr waren wertvolle Beiträge zum großen Kirchentag.